Kommunikations- und Konflikttraining

 Soziale und persönliche Kompetenzen
 Beziehungspflege
 Umgang mit Spannungen und Konflikten
 Kompetentes Leiten in Gruppen - Die Kunst des Leitens

 Interkulturelles Lernen

 Konflikte in Teams, Gruppen und Schulklassen
 Beratung und Begleitung
 Gewalt – Mobbing - Zivilcourage
 Pubertät
 Trainingstage: „Faire Klasse“

 

Lernen und Entwicklung finden im sozialen Miteinander statt.
Konflikte können eine fruchtbare Basis für Entwicklung sein.

Gute Kommunikation kann gelernt werden. Die Verbesserung der Kommunikation wird in der Regel die Beziehung verbessern. Am Arbeitsplatz, in der Schule, im Privatleben.

Das Leiten von Gruppen (Schule, Arbeitsplatz, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit) ist eine besondere Form von Kommunikation, die weitere Kompetenzen, insbesondere emotionale Kompetenzen erfordert.

In internationalen Zusammenhängen müssen zusätzlich die verschiedenen kulturellen Bedingungen mit bedacht werden.

Eine ethische Ausrichtung und eine empathische Grundhaltung können die Beziehungen zu anderen Menschen positiv beeinflussen.

Die Reflexion über die eigene Situation schafft die Basis für Veränderungen.
Der Blick von Außen kann den Einzelnen oder eine Gruppe in ihrem Entwicklungs- und Reifungsprozess unterstützen.